Die Buchpräsentation ist wohl der einfachste Weg, in einer Gruppe eine Diskussion über Erziehung, aber auch eine Grundsatz-Diskussion über Vertrauen und Misstrauen unter Erwachsenen in Gang zu bringen. In beiden Bereichen vermittelt das Buch "Erziehen im Vertrauen" völlig neue Aspekte und hinterfragt Lehrmeinungen, die so oft wiederholt wurden, bis wir sie alle für Wahrheit hielten.

Das Buch ist zweigeteilt. Im ersten Teil geht es um pädagogische und psychologische Aspekte der Kindererziehung, aber auch des Zusammenlebens ganz allgemein. Dieser Teil ist die Grundlage des zweiten Teils, wo es um Aspekte der christlichen Erziehung im engeren Sinn geht. Der erste Teil ist auch für sich allein gut lesbar und in sich stimmig. Es hat sich gezeigt, dass Menschen, die dem Christentum eher fern stehen, auch den zweiten Teil mit Gewinn lesen, weil plötzlich andere christliche Werte im Vordergrund stehen, als die allgemein bekannten.

Je nach Zielpublikum beschränke ich mich bei der Buchvorstellung auf den ersten Teil, mache aber den Aufbau des Buches transparent.

Das Referat dauert ungefähr eine Stunde, im Anschluss daran ergibt sich in der Regel eine angeregte Frage- und Diskussionsrunde. Die Anwesenden können ein Buch mitnehmen und auf Wunsch signieren lassen. Ich zeige auch, wie man sich als Leser oder Leserin des Buches gratis Unterstützung und Anregung auf dem Forum unserer Webseite holen kann.

Anmeldung

Suchen

Spenden

Betrag eingeben

Joomla Paypal Donations Module
Go to top