Wenn du das Buch «Erziehen im Vertrauen» gelesen hast, ein VP-Seminar besucht hast - welcher Art ist unbedeutend - eine Gruppe leitest, eine gründen willst oder auch Gruppenleiterinnen und -leiter in der Region oder der Gemeinde betreust, dann bist du im Trainerkurs am richtigen Ort.

Er richtet sich nicht einfach an Menschen, die sich gerne vertieft mit VP beschäftigen möchten, sondern an jene, die sich berufen fühlen, als Multiplikatorin oder als Multiplikator zu wirken.

An fünf Abenden im Abstand von etwa einem Monat vertiefen wir uns in die Zusammenhänge und bereiten uns auf diese Aufgabe vor. Die drei jährlichen VP-Trainertreffen sind Teil der Ausbildung. Du bleibst so immer auf dem neuesten Stand. VP ist noch jung und entwickelt sich ständig.

Ein wichtiger Bestandteil des Kurses ist die Auseinandersetzung mit dem Material von Gordon Neufeld. Wir stellen es dir hier auf der Webseite zur Verfügung.

Du siehst, es braucht einiges an Engagement und Zeit deinerseits. Geld hingegen brauchst du dafür nicht, denn der Trainerkurs und auch die Treffen werden vom Förderkreis für VP finanziert.

Melde dich über dieses Formular an. Den Start des Kurses publiziere ich dann im Infobrief. Sofern du dich über das Formular angemeldet hast, wirst du auch persönlich informiert, wenn es soweit ist. 

Wenn du weit weg wohnst, gibt es die Möglichkeit, am Trainerkurs auch per Skype teilzunehmen. Kreuze im Anmeldeformular an, ob du lieber nach St. Peterzell kommst oder online teilnimmst.

 

Inhalte der Ausbildung

Organisation

Es gibt verschiedene Formen:

  • Vor Ort:  Die Kursabende finden einstweilen immer an Montagen in St. Peterzell statt. Sie beginnen um 19:30 Uhr und enden um 22:00 Uhr. 
  • Am Internet: Der Kurs findet als Gruppen-Videochat statt. Du kannst also von zu Hause aus dabei sein. Voraussetzung ist allerdings: Ein Headset, eine aktuelle Skype-Version, eine gute Internetleitung - und einiges an Toleranz mit jenen Mitmenschen, die sich hier überschätzen, und vor allem Toleranz mit den Widrigkeiten der Technik. 
  • Eine oder höchstens zwei Personen können auch via Skype an den Veranstaltungen in St. Peterzell teilnehmen.
  • Die Veranstaltungen werden nicht aufgezeichnet, damit auch persönliche Fragen und Anliegen Platz haben, hingegen gibt es ein Protokoll, das helfen kann, wenn jemand bei einer Sitzung verhindert ist. 

Geistliche Inhalte

Der Kurs wird konfessionell neutral angeboten. Einzige Voraussetzung ist, dass du bereit bist, dich mit den verschiedenen Wurzeln der VP auseinanderzusetzen. Wir studieren zusammen Gottes Wort und vergleichen die Aussagen der VP mit jenen der Heiligen Schrift.

  • Du kennst den Zusammenhang zwischen dem Evange­lium Jesu und den Aussagen der Vertrauenspädagogik.
  • Du kennst die zentralen Begriffe «Annahme» und «Liebe» sowie Seine Sicht auf «richten über andere», auf «An­klage» und «Zorn».

Pädagogische Inhalte

  • Wir verinnerlichen die Zusammenhänge der VP an­hand der Kartengrafik. Du solltest in der Lage sein, alle Karten korrekt einzuordnen, und deine Zuord­nung begründen können.
  • Du lernst zu jedem Begriffspaar bzw. zu jedem Wir­kungsbereich (Unter-/Überordnungssignale, Miss­trauen/Vertrauen usw.) 10 Standardsituationen und die einschlägigen Aussagen der VP dazu kennen.
  • Du liest die Bücher «Lernen und reifen im Vertrauen» sowie «Vertrauen von Anfang an». 
  • Du machst dich anhand von Videos mit den Gedan­ken von Gordon Neufeld bekannt und kannst for­mulieren, wie VP der Gleichaltrigenorientierung (GO) entgegenwirkt. 

Praxis

Fallbeispiele sind an allen Kursteilen ein fester Bestandteil. Du trainierst anhand von möglichen Interventionsdialo­gen und verschiedenen Standardsituationen.

  • Du lernst Join-up-Interventionen richtig anzusetzen, damit sie erfolgreich sind.
  • Du wirst mit ein paar Leuten aus deinem Umfeld das Videoseminar «Verhalten ist Beziehungssache» durchführen und deine Erfahrungen damit am Kurs laufend reflektieren. Für dieses Videoseminar braucht es keine besondere Ausbildung, aber - und das ist Voraussetzung für eine erfüllende Tätigkeit als Trainer/-in - du musst die Ausstrahlung mitbringen, dass es Leute gibt, die sich von dir inspirieren lassen und auf dich hören. 

Technisches

Im gegenseitigen Geben und Nehmen zeigen wir einan­der, wie man das Internet für unsere Zwecke nutzen kann.

Bist du interessiert? Dann achte auf die nächste Aus­schreibung im Infobrief. Weitere Details findest du im Anmeldeformular. 

Anmelde-Formular 

Anmeldung

Suchen

Spenden

Betrag eingeben

Joomla Paypal Donations Module
Go to top