Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Drohen / stimme erheben / schimpfen

Drohen / stimme erheben / schimpfen 1 Jahr 10 Monate ago #6091

  • Joyce
  • Joyces Avatar
  • Offline
  • **
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 2
Hallo zusammen
Nicht schimpfen und drohen - ein vp-grundsatz. Ich merke, wie ich seit einiger zeit wieder in so einer drohphase bin und die kinder meist erst hören, wenn ich wütend bin und schimpfe und drohe. Und das leben ist in diesem druckmachemodus so anstrengend. Habt ihr strategien, wie ihr jeweils wieder den rank als familie findet aus diesem druckmachen raus, zu vertrauen und liebevoller klarer führung?

Liebe sommergrüsse joyce
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Drohen / stimme erheben / schimpfen 1 Jahr 10 Monate ago #6094

  • Bäretatze
  • Bäretatzes Avatar
  • Online
  • *****
  • Beiträge: 160
  • Dank erhalten: 54
Liebe Joyce,

Ich weiss jetzt nicht wie alt deine Kinder sind...

Wir kannten solche Phasen auch, und mit Schulkindern haben wir uns dann manchmal hingesetzt und ein Gespräch geführt. Meistens haben wir uns grad auch etwas Neues überlegt, bsp. ein neuer Wochenplan fürs Mithelfen, eine neue Gewohnheit, ect. Das hat dann so ein sichtbares Zeichen zum Turnaround gegeben.
Wichtig finde ich dabei, dass man als Eltern im Alpha bleibt. Fehler zugeben kann schon ok sein, aber nicht kombiniert mit Unterordnungssignalen. Wir haben da mehr den Schwerpunkt auf "wie gehts weiter" gelegt, als auf das was bis anhin war.

Manchmal haben auch nur wir als Eltern den Richtungswechsel beschlossen, die Kinder machen nämlich schnell mit, kooperieren wenn sie spüren, dass wir uns ganz sicher sind.

Liebe Grüss, Bäretatze
Letzte Änderung: 1 Jahr 10 Monate ago von Bäretatze.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Drohen / stimme erheben / schimpfen 1 Jahr 10 Monate ago #6096

  • Joyce
  • Joyces Avatar
  • Offline
  • **
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 2
Liebe bäretatze
Vielen dank für deine antwort. Ja ich glaube darum gehts, dass wir als eltern uns für den richtungswechsel entscheiden. So übernehmen wir die verantwortung für unser miteinander. Und immer wieder von neuem lernen, meine laune nicht vom gehorsam meiner kinder abhängig zu machen.
Liebe grüsse joyce
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.049 Sekunden

Suchen

Spenden

Betrag eingeben

Joomla Paypal Donations Module

Nächste Livesendung Mai

Go to top